Angebote zu "Hochschule" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Studium und Gesundheit
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Vergangenheit identifizierten verschiedene empirische Studien Studierende als gesundheitliche Risikogruppe. Aktuelle Erhebungen zur psychischen Gesundheit von Studierenden sind jedoch nur vereinzelt in der Literatur zu finden. Aufgrund dessen erfasst die Autorin Jeannette Ziegler im Rahmen einer Online-Umfrage an 2 567 deutschen Studierenden mittels des Gesundheitsfragebogens für Patienten (PHQ-D, Spitzer, Kroenke & Williams, 1999, dt. Löwe, Spitzer, Zipfel & Herzog, 2002) zum einen die Prävalenz des somatoformen Syndroms, der depressiven Syndrome, der Angstsyndrome und Panikattacken sowie des Alkoholsyndroms, zum anderen die Beeinträchtigung durch psychosoziale Stressoren in den Bereichen Familie/Partnerschaft, Arbeit/Universität, Gesundheit, Sexualität, finanzielle Sorgen und persönlich stark belastende Ereignisse. Die Befunde belegen den Bedarf an gezielten Interventions- und Präventionsmaßnahmen zum Abbau studienbedingter Belastungen und Aufbau individueller Ressourcen sowie nach einer optimierten und verstärkten Kooperation zwischen beratenden bzw. betreuenden und lehrenden Institutionen innerhalb der Hochschule.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Studium und Gesundheit
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Vergangenheit identifizierten verschiedene empirische Studien Studierende als gesundheitliche Risikogruppe. Aktuelle Erhebungen zur psychischen Gesundheit von Studierenden sind jedoch nur vereinzelt in der Literatur zu finden. Aufgrund dessen erfasst die Autorin Jeannette Ziegler im Rahmen einer Online-Umfrage an 2 567 deutschen Studierenden mittels des Gesundheitsfragebogens für Patienten (PHQ-D, Spitzer, Kroenke & Williams, 1999, dt. Löwe, Spitzer, Zipfel & Herzog, 2002) zum einen die Prävalenz des somatoformen Syndroms, der depressiven Syndrome, der Angstsyndrome und Panikattacken sowie des Alkoholsyndroms, zum anderen die Beeinträchtigung durch psychosoziale Stressoren in den Bereichen Familie/Partnerschaft, Arbeit/Universität, Gesundheit, Sexualität, finanzielle Sorgen und persönlich stark belastende Ereignisse. Die Befunde belegen den Bedarf an gezielten Interventions- und Präventionsmaßnahmen zum Abbau studienbedingter Belastungen und Aufbau individueller Ressourcen sowie nach einer optimierten und verstärkten Kooperation zwischen beratenden bzw. betreuenden und lehrenden Institutionen innerhalb der Hochschule.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Kommunikation im Leistungssport Fußball. Coache...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, Note: 1,0, Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin (Sportwissenschaften), Veranstaltung: Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit möchte ich mich mit der Kommunikation innerhalb einer Jugendmannschaft im Leistungsfußball beschäftigen. Kernpunkt ist hierbei nicht die biologische oder sensomotorische Betrachtung von Kommunikation in Verbindung mit körperlicher Leistungsfähigkeit, sondern die psychologische und psychosoziale Betrachtung im Hinblick auf die Optimierung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens der Spieler.Es sollen hierbei alle Facetten der Kommunikation betracht werden, sowohl die interne Kommunikation zwischen den Spielern, als auch die Kommunikation und ihre komplexen Steuerungsmechanismen zwischen Trainer und Spieler.Ein weiterer wichtiger Punkt im Nachwuchsbereich des Sports ist die Kommunikation zwischen den Eltern, dem Trainer und den Spielern.Diesem Schwerpunkt muss ebenfalls eine enorme Bedeutung zufallen, da bei Jugendspielern im Regelfall ein Großteil Ihrer täglichen Kommunikation mit den Eltern stattfindet und hierbei im Leistungssport oftmals die eigene Sportart thematisiert wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Kommunikation im Leistungssport Fußball. Coache...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, Note: 1,0, Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin (Sportwissenschaften), Veranstaltung: Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit möchte ich mich mit der Kommunikation innerhalb einer Jugendmannschaft im Leistungsfußball beschäftigen. Kernpunkt ist hierbei nicht die biologische oder sensomotorische Betrachtung von Kommunikation in Verbindung mit körperlicher Leistungsfähigkeit, sondern die psychologische und psychosoziale Betrachtung im Hinblick auf die Optimierung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens der Spieler.Es sollen hierbei alle Facetten der Kommunikation betracht werden, sowohl die interne Kommunikation zwischen den Spielern, als auch die Kommunikation und ihre komplexen Steuerungsmechanismen zwischen Trainer und Spieler.Ein weiterer wichtiger Punkt im Nachwuchsbereich des Sports ist die Kommunikation zwischen den Eltern, dem Trainer und den Spielern.Diesem Schwerpunkt muss ebenfalls eine enorme Bedeutung zufallen, da bei Jugendspielern im Regelfall ein Großteil Ihrer täglichen Kommunikation mit den Eltern stattfindet und hierbei im Leistungssport oftmals die eigene Sportart thematisiert wird.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Psychosoziale Gesundheit Studierender an der Ho...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychosoziale Gesundheit Studierender an der Hochschule Coburg ab 16.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Gesundheit und Fitness,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Sonnenberger Leitlinien
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sonnenberger Leitlinien legen erstmals verbindliche fachliche und methodische Handlungsperspektiven und Standards für die Verankerung einer kultursensiblen und integrativen Gesundheitsversorgung der Migranten im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie fest. Sie wurden unter Leitung des Ethno-Medizinischen Zentrums, des Referats für Transkulturelle Psychiatrie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), der Deutsch-Türkischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und psychosoziale Gesundheit e.V. (DTGPP) und der Abteilung Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover entwickelt und vereinbart. Beteiligt waren weitere Fachleute aus Praxis, Wissenschaft und Verbänden der Psychiatrie und Psychotherapie. Damit in Zeiten durchlässiger Grenzen auch europäischen Erfordernissen Rechnung getragen werden kann, wurden Expertinnen und Experten aus benachbarten Staaten hinzugezogen, mit denen zusammen politische Erfahrungen und Umsetzungsmöglichkeiten interkultureller Ansätze im Gesundheitsbereich reflektiert wurden.Das Buch richtet sich an Leitungskräfte sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus psychiatrischen Krankenhäusern, psychotherapeutischen und psychosozialen Fachdiensten, Einrichtungen von Länder- und kommunalen Gesundheitsämtern, Universitäten und Akademien. Angesprochen werden in besonderem Maße Ärztinnen und Ärzte sowie Fachkräfte der Therapie, Pflege und Sozialarbeit. *** Inhalt:* Rita Süssmuth: Geleitwort * Max Schmauß: Vorwort * Eckhardt Koch & Meryam Schouler-Ocak: Grußwort * Wielant Machleidt, Ramazan Salman & Iris Tatjana Callies: Einführung *** Internationale Perspektiven der psychiatrisch-psychotherapeutischen Migrantenversorgung* Wielant Machleidt: Die Sonnenberger Leitlinien - Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland * Thomas Hegemann: Perspektiven für die Entwicklung von Standards interkultureller Fachkompetenz in der Psychiatrie * Dirck H.J. van Bekkum: Paradigmenwechsel und Kulturkritik - Transkulturelle Psychiatrie im 21. Jahrhundert. Zehn Handlungspunkte aus dem Manifest 2000 der IGGZ in den Niederlanden * Joop T.V.M. de Jong: Interkulturelle Öffnung von psychiatrischen Versorgungssystemen in einer multikulturellen Gesellschaft * Marianne Kastrup: Integration von Migranten in das psychiatrische Versorgungssystem am Beispiel Dänemarks *** Rahmenbedingungen, spezifische Arbeitsfelder und methodische Konzepte* Christian Haasen, Oktay Yagdiran & Eva Kleinemeier: Kulturelle Aspekte der Diagnostik psychischer Störungen * Ramazan Salman: Gemeindedolmetscher in Psychiatrie und Psychotherapie - Konzepte, Handlungsempfehlungen und Leitlinien Dagmar Domenig: Transkulturelle Kompetenz - Eine Herausforderung für die Pflege * Renate Schepker: Krisen bei Jugendlichen in Zuwandererfamilien und familiäre Bewältigungsstrategien * Simone Penka, Hanna Plake & Andreas Heinz: Ursachen und Auswirkungen der verminderten Nutzung des Suchthilfesystems durch Migranten * Ramazan Salman & Ali Türk: Transkulturelle Betreuung - Leitlinien für rechtliche Betreuung von Migranten * Iris Tatjana Callies: Fort- und Weiterbildung in Transkultureller Psychiatrie: Ergebnisse einer Umfrage zum Weiterbildungsbedarf *** Transkulturelle Psychotherapie* Marie Rose Moro & Gesine Sturm: Die Differenzierung der therapeutischen Räume in der Therapie von Migranten * Günsel Koptagel-Ilal: Kulturelle Grenzen und Grenzüberschreitungen in der Psychotherapie * Ilhan Kizilhan: Psychotherapieforschung für Migranten *** Institutsgebundene Behandlungsstrategien und Modelle Guter Praxis * Cornelia Oestereich: Kulturelle Wirklichkeitskonstruktion - Wie man mit und ohne Sprache Wirklichkeiten erfahren, begreifen und verändern kann * Jurij Novikov: Makrosoziale, psychologische und psychiatrische Teilaspekte der Emigration und das Problem der Integration von Migranten aus der GUS * Eckhardt Koch: Stationäre Psychotherapie von Migranten und die Zusammenarbeit mit einweisenden Ärzten * Ibrahim Özkan & Ulrich Sachsse: Das Göttinger Konzept - Versorgung traumatisierter Migranten in psychiatrischen Versorgungssystemen * Klaus Hoffman: Psychisch Kranke Migranten im Maßregelvollzug - Eine versorgungs-epidemiologische Erhebung aus Baden-Württemberg * Jürgen Hill, Marianne Röhl & Angela Moßler-Schelling: Qualitätssichernde Maßnahmen zur Versorgung von Migranten - Konzeption der Transkulturellen Psychiatrie und Psychotherapie im Asklepios Klinikum Nord inHamburg *** Interkulturelle Ambulanzsettings und Prävention * Meryam Schouler-Ocak: Integrierte psychiatrische Behandlung von Migranten im ambulanten Setting * Ernestine Wohlfahrt, Nadja Kassim & Andreas Heinz: Ein interkultureller Praxis- und Theorieansatz: ZIPP - Zentrum für interkulturelle Psychiatrie, Psychotherapie und Supervision * Ahmet Kimil, Björn Menkhaus, Matthias Wienold & Ramazan Salman: Interkulturelle Suchthilfe in Deutschland - Handlungsempfehlungen für Prävention und Beratung * Björn Menkhaus & Ramazan Salman: Integration vonMigranten in Angebote der Psychiatrie und Psychotherapie durch interkulturelle Mediatoren und Lotsen unter Nutzung ihrer Stellung im Sozialindex * Gesamtliteraturverzeichnis* Zu den Autoren

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Sonnenberger Leitlinien
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sonnenberger Leitlinien legen erstmals verbindliche fachliche und methodische Handlungsperspektiven und Standards für die Verankerung einer kultursensiblen und integrativen Gesundheitsversorgung der Migranten im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie fest. Sie wurden unter Leitung des Ethno-Medizinischen Zentrums, des Referats für Transkulturelle Psychiatrie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), der Deutsch-Türkischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und psychosoziale Gesundheit e.V. (DTGPP) und der Abteilung Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover entwickelt und vereinbart. Beteiligt waren weitere Fachleute aus Praxis, Wissenschaft und Verbänden der Psychiatrie und Psychotherapie. Damit in Zeiten durchlässiger Grenzen auch europäischen Erfordernissen Rechnung getragen werden kann, wurden Expertinnen und Experten aus benachbarten Staaten hinzugezogen, mit denen zusammen politische Erfahrungen und Umsetzungsmöglichkeiten interkultureller Ansätze im Gesundheitsbereich reflektiert wurden.Das Buch richtet sich an Leitungskräfte sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus psychiatrischen Krankenhäusern, psychotherapeutischen und psychosozialen Fachdiensten, Einrichtungen von Länder- und kommunalen Gesundheitsämtern, Universitäten und Akademien. Angesprochen werden in besonderem Maße Ärztinnen und Ärzte sowie Fachkräfte der Therapie, Pflege und Sozialarbeit. *** Inhalt:* Rita Süssmuth: Geleitwort * Max Schmauß: Vorwort * Eckhardt Koch & Meryam Schouler-Ocak: Grußwort * Wielant Machleidt, Ramazan Salman & Iris Tatjana Callies: Einführung *** Internationale Perspektiven der psychiatrisch-psychotherapeutischen Migrantenversorgung* Wielant Machleidt: Die Sonnenberger Leitlinien - Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland * Thomas Hegemann: Perspektiven für die Entwicklung von Standards interkultureller Fachkompetenz in der Psychiatrie * Dirck H.J. van Bekkum: Paradigmenwechsel und Kulturkritik - Transkulturelle Psychiatrie im 21. Jahrhundert. Zehn Handlungspunkte aus dem Manifest 2000 der IGGZ in den Niederlanden * Joop T.V.M. de Jong: Interkulturelle Öffnung von psychiatrischen Versorgungssystemen in einer multikulturellen Gesellschaft * Marianne Kastrup: Integration von Migranten in das psychiatrische Versorgungssystem am Beispiel Dänemarks *** Rahmenbedingungen, spezifische Arbeitsfelder und methodische Konzepte* Christian Haasen, Oktay Yagdiran & Eva Kleinemeier: Kulturelle Aspekte der Diagnostik psychischer Störungen * Ramazan Salman: Gemeindedolmetscher in Psychiatrie und Psychotherapie - Konzepte, Handlungsempfehlungen und Leitlinien Dagmar Domenig: Transkulturelle Kompetenz - Eine Herausforderung für die Pflege * Renate Schepker: Krisen bei Jugendlichen in Zuwandererfamilien und familiäre Bewältigungsstrategien * Simone Penka, Hanna Plake & Andreas Heinz: Ursachen und Auswirkungen der verminderten Nutzung des Suchthilfesystems durch Migranten * Ramazan Salman & Ali Türk: Transkulturelle Betreuung - Leitlinien für rechtliche Betreuung von Migranten * Iris Tatjana Callies: Fort- und Weiterbildung in Transkultureller Psychiatrie: Ergebnisse einer Umfrage zum Weiterbildungsbedarf *** Transkulturelle Psychotherapie* Marie Rose Moro & Gesine Sturm: Die Differenzierung der therapeutischen Räume in der Therapie von Migranten * Günsel Koptagel-Ilal: Kulturelle Grenzen und Grenzüberschreitungen in der Psychotherapie * Ilhan Kizilhan: Psychotherapieforschung für Migranten *** Institutsgebundene Behandlungsstrategien und Modelle Guter Praxis * Cornelia Oestereich: Kulturelle Wirklichkeitskonstruktion - Wie man mit und ohne Sprache Wirklichkeiten erfahren, begreifen und verändern kann * Jurij Novikov: Makrosoziale, psychologische und psychiatrische Teilaspekte der Emigration und das Problem der Integration von Migranten aus der GUS * Eckhardt Koch: Stationäre Psychotherapie von Migranten und die Zusammenarbeit mit einweisenden Ärzten * Ibrahim Özkan & Ulrich Sachsse: Das Göttinger Konzept - Versorgung traumatisierter Migranten in psychiatrischen Versorgungssystemen * Klaus Hoffman: Psychisch Kranke Migranten im Maßregelvollzug - Eine versorgungs-epidemiologische Erhebung aus Baden-Württemberg * Jürgen Hill, Marianne Röhl & Angela Moßler-Schelling: Qualitätssichernde Maßnahmen zur Versorgung von Migranten - Konzeption der Transkulturellen Psychiatrie und Psychotherapie im Asklepios Klinikum Nord inHamburg *** Interkulturelle Ambulanzsettings und Prävention * Meryam Schouler-Ocak: Integrierte psychiatrische Behandlung von Migranten im ambulanten Setting * Ernestine Wohlfahrt, Nadja Kassim & Andreas Heinz: Ein interkultureller Praxis- und Theorieansatz: ZIPP - Zentrum für interkulturelle Psychiatrie, Psychotherapie und Supervision * Ahmet Kimil, Björn Menkhaus, Matthias Wienold & Ramazan Salman: Interkulturelle Suchthilfe in Deutschland - Handlungsempfehlungen für Prävention und Beratung * Björn Menkhaus & Ramazan Salman: Integration vonMigranten in Angebote der Psychiatrie und Psychotherapie durch interkulturelle Mediatoren und Lotsen unter Nutzung ihrer Stellung im Sozialindex * Gesamtliteraturverzeichnis* Zu den Autoren

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Psychosoziale Gesundheit Studierender an der Ho...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychosoziale Gesundheit Studierender an der Hochschule Coburg ab 16.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Sonnenberger Leitlinien
47,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Sonnenberger Leitlinien legen erstmals verbindliche fachliche und methodische Handlungsperspektiven und Standards für die Verankerung einer kultursensiblen und integrativen Gesundheitsversorgung der Migranten im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie fest. Sie wurden unter Leitung des Ethno-Medizinischen Zentrums, des Referats für Transkulturelle Psychiatrie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), der Deutsch-Türkischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und psychosoziale Gesundheit e.V. (DTGPP) und der Abteilung Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover entwickelt und vereinbart. Beteiligt waren weitere Fachleute aus Praxis, Wissenschaft und Verbänden der Psychiatrie und Psychotherapie. Damit in Zeiten durchlässiger Grenzen auch europäischen Erfordernissen Rechnung getragen werden kann, wurden Expertinnen und Experten aus benachbarten Staaten hinzugezogen, mit denen zusammen politische Erfahrungen und Umsetzungsmöglichkeiten interkultureller Ansätze im Gesundheitsbereich reflektiert wurden. Das Buch richtet sich an Leitungskräfte sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus psychiatrischen Krankenhäusern, psychotherapeutischen und psychosozialen Fachdiensten, Einrichtungen von Länder- und kommunalen Gesundheitsämtern, Universitäten und Akademien. Angesprochen werden in besonderem Masse Ärztinnen und Ärzte sowie Fachkräfte der Therapie, Pflege und Sozialarbeit. *** Inhalt: * Rita Süssmuth: Geleitwort * Max Schmauss: Vorwort * Eckhardt Koch & Meryam Schouler-Ocak: Grusswort * Wielant Machleidt, Ramazan Salman & Iris Tatjana Callies: Einführung *** Internationale Perspektiven der psychiatrisch-psychotherapeutischen Migrantenversorgung * Wielant Machleidt: Die Sonnenberger Leitlinien - Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland * Thomas Hegemann: Perspektiven für die Entwicklung von Standards interkultureller Fachkompetenz in der Psychiatrie * Dirck H.J. van Bekkum: Paradigmenwechsel und Kulturkritik - Transkulturelle Psychiatrie im 21. Jahrhundert. Zehn Handlungspunkte aus dem Manifest 2000 der IGGZ in den Niederlanden * Joop T.V.M. de Jong: Interkulturelle Öffnung von psychiatrischen Versorgungssystemen in einer multikulturellen Gesellschaft * Marianne Kastrup: Integration von Migranten in das psychiatrische Versorgungssystem am Beispiel Dänemarks *** Rahmenbedingungen, spezifische Arbeitsfelder und methodische Konzepte * Christian Haasen, Oktay Yagdiran & Eva Kleinemeier: Kulturelle Aspekte der Diagnostik psychischer Störungen * Ramazan Salman: Gemeindedolmetscher in Psychiatrie und Psychotherapie - Konzepte, Handlungsempfehlungen und Leitlinien Dagmar Domenig: Transkulturelle Kompetenz - Eine Herausforderung für die Pflege * Renate Schepker: Krisen bei Jugendlichen in Zuwandererfamilien und familiäre Bewältigungsstrategien * Simone Penka, Hanna Plake & Andreas Heinz: Ursachen und Auswirkungen der verminderten Nutzung des Suchthilfesystems durch Migranten * Ramazan Salman & Ali Türk: Transkulturelle Betreuung - Leitlinien für rechtliche Betreuung von Migranten * Iris Tatjana Callies: Fort- und Weiterbildung in Transkultureller Psychiatrie: Ergebnisse einer Umfrage zum Weiterbildungsbedarf *** Transkulturelle Psychotherapie * Marie Rose Moro & Gesine Sturm: Die Differenzierung der therapeutischen Räume in der Therapie von Migranten * Günsel Koptagel-Ilal: Kulturelle Grenzen und Grenzüberschreitungen in der Psychotherapie * Ilhan Kizilhan: Psychotherapieforschung für Migranten *** Institutsgebundene Behandlungsstrategien und Modelle Guter Praxis * Cornelia Oestereich: Kulturelle Wirklichkeitskonstruktion - Wie man mit und ohne Sprache Wirklichkeiten erfahren, begreifen und verändern kann * Jurij Novikov: Makrosoziale, psychologische und psychiatrische Teilaspekte der Emigration und das Problem der Integration von Migranten aus der GUS * Eckhardt Koch: Stationäre Psychotherapie von Migranten und die Zusammenarbeit mit einweisenden Ärzten * Ibrahim Özkan & Ulrich Sachsse: Das Göttinger Konzept - Versorgung traumatisierter Migranten in psychiatrischen Versorgungssystemen * Klaus Hoffman

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot