Angebote zu "Empowerment" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Psychisch kranke Menschen & die Gesellschaft i....
55,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts beschäftigen sich eine Vielzahl von Ärzten mit dem Begriff der ,sozialen Medizin' und analysieren Auswirkungen der Industrialisierung sowie Urbanisierung bezüglich der Gesundheit (vgl. Rössler, 2013, S.23). Gegenwärtig macht es sich die Gemeindepsychiatrie zur Aufgabe, psychosoziale sowie neurobiologische Ansätze, nicht wie bisher getrennt voneinander, sondern als zusammenhängende Perspektiven zu betrachten. Im Mittelpunkt befinden sich dabei der ,Empowerment-Ansatz' sowie die Untersuchung bspw. von Entscheidungsfindungsprozessen, Selbstwahrnehmung und Affektregulation mit Hilfe von multimodalen Techniken. Trotzdem gilt es die Individualität, Selbstautonomie, (Inter-)Subjektivität sowie die soziale Einbettung eines Jeden stets zu berücksichtigen (vgl. Kumbier, Haack, Hoff 2013, S.45).

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Verringerung gesundheitlicher Ungleichheit durc...
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

:Als Empowerment werden psychosoziale Interventionsstrategien bezeichnet, die dazu befähigen sollen, eigene Lebenswege selbstbestimmt zu gestalten. Dem Empowerment kommt auch in der Gesundheitsförderung sozial benachteiligter Menschen eine Schlüsselrolle zu, seine Wirksamkeit zur Verringerung gesundheitlicher Ungleichheit wurde jedoch bislang kaum empirisch geprüft. Stefanie Sperlich untersucht den Erfolg und die Gesundheitseffekte von Empowerment-Prozessen anhand von Daten aus Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen für Mütter. Die Evaluationsstudie bestätigt den hohen Stellenwert von Empowerment für die nachhaltige Verbesserung der Gesundheit und verweist auf Optimierungspotenziale in der gesundheitlichen Versorgung sozial benachteiligter Mütter. Die Arbeit zeigt Schwächen des Schichtansatzes auf und stellt mit dem Konzept der Lebenslagen einen lebensweltnäheren Untersuchungsansatz vor, der für die medizinsoziologische Ungleichheits- und Versorgungsforschung weiterführende Perspektiven eröffnet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Verringerung gesundheitlicher Ungleichheit durc...
35,96 € *
ggf. zzgl. Versand

:Als Empowerment werden psychosoziale Interventionsstrategien bezeichnet, die dazu befähigen sollen, eigene Lebenswege selbstbestimmt zu gestalten. Dem Empowerment kommt auch in der Gesundheitsförderung sozial benachteiligter Menschen eine Schlüsselrolle zu, seine Wirksamkeit zur Verringerung gesundheitlicher Ungleichheit wurde jedoch bislang kaum empirisch geprüft. Stefanie Sperlich untersucht den Erfolg und die Gesundheitseffekte von Empowerment-Prozessen anhand von Daten aus Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen für Mütter. Die Evaluationsstudie bestätigt den hohen Stellenwert von Empowerment für die nachhaltige Verbesserung der Gesundheit und verweist auf Optimierungspotenziale in der gesundheitlichen Versorgung sozial benachteiligter Mütter. Die Arbeit zeigt Schwächen des Schichtansatzes auf und stellt mit dem Konzept der Lebenslagen einen lebensweltnäheren Untersuchungsansatz vor, der für die medizinsoziologische Ungleichheits- und Versorgungsforschung weiterführende Perspektiven eröffnet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot